Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Elektrotechnik
Informatik
Informationstechnik
Lehramt
Kontakt
 
AktuellesNews
Soziales Engagement und wissenschaftliche Leistungen zählen

Soziales Engagement und wissenschaftliche Leistungen zählen

© Lena Benjes
Von links: Vizepräsidentin Prof. Dr. Christina von Haaren, die Geehrten Anna Malinovskaya, Arkar Oo und Illia Ostapyshyn sowie Susanne Otte vom DAAD

Preis des Hochschulbüros für Internationales geht an Studenten der Fakultät

Sie engagieren sich sozial und zeichnen sich durch herausragende Studienleistungen aus: Drei internationale Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler haben am Dienstag, 12. Dezember 2023, die Preise des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), der Christian-Kuhlemann-Stiftung und des Hochschulbüros für Internationales (HI) erhalten. Die Preise wurden im Leibnizsaal des Leibnizhauses von Prof. Dr. Christina von Haaren, Vizepräsidentin für Internationales und Nachhaltigkeit an der Leibniz Universität Hannover (LUH), und Susanne Otte vom DAAD verliehen. 

Preisträger aus unserer Fakultät ist:

Illia Ostapyshyn aus der Ukraine absolviert ein Masterstudium der Technischen Informatik und hat den Preis des Hochschulbüros für Internationales erhalten, der mit 500 Euro dotiert ist.

Illia Ostapyshyn hat sich bereits während seines Bachelorstudiums an der LUH in seinem Institut engagiert, da er großes Interesse an und Engagement für Forschungsprojekte auf Promotionsniveau zeigte. Er hat bereits Beiträge zu internationalen Publikationen geleistet. Seine erste eigene Publikation als Erstautor befindet sich zurzeit in der Entstehung. Neben seiner umfassenden forschenden Tätigkeit hat er darüber hinaus hervorragende akademische Leistungen vorzuweisen, die seine außergewöhnlich schnelle und zielgenaue Auffassungsgabe betonen.

Neben seinem Studium engagiert sich Illia Ostapyshyn für ukrainische Studierende und Studieninteressierte, indem er ihnen als Übersetzer zur Seite steht und dabei seine eigenen Erfahrungswerte nutzt, um Hilfestellungen leisten zu können. Darüber hinaus ist er Gründungsmitglied eines studentischen Vereins zur Unterstützung ukrainischer Studierender.

Illia Ostapyshyn wurde von Prof. Dr.-Ing. Daniel Lohmann, Institut für Systems Engineering, nominiert.

Neben Herrn Ostapyshyn erhielt Herr Akar Oo aus Myanmar den diesjährigen DAAD Preis (Masterstudent Religion in the Public Sphere) sowie Frau Anna Malinovskaya aus Kasachstan den Preis der Christian-Kuhlemann-Stiftung (Promoventin am Institut für Kartographie).

Die Fakultät gratuliert den Preisträger:innen ganz herzlich zu ihren herausragenden Leistungen und dem sozialen Engagement!

Zur Newsmeldung der LUH: https://www.uni-hannover.de/de/universitaet/aktuelles/online-aktuell/details/news/soziales-engagement-und-wissenschaftliche-leistungen-zaehlen-1